Trading Buch – mit den besten Bewertungen

Markttechnik mit einfachen Strategien logisch erklärt

Kleines Vorwort: Spare Zeit und lerne von denen, die bereits vor Dir diesen Weg gegangen sind. Eines unserer wichtigsten Elemente und größten Schätze ist die ‚Zeit‘. Es macht einen gewaltigen Unterschied 3000 Euro innerhalb eines Jahres oder innerhalb eines Monats zu verdienen. Ganz genauso verhält es sich mit unserem Wissen. Das in diesem Fall wertvolle Wissen eines Börsen-Profis verpackt in einem top Trading Buch, spart Dir enorm Zeit. Ich kenne ein paar Menschen, die doch lieber ihre eigenen Erfahrungen machen, was ich durchaus respektiere. Aber stell Dir vor, unser heutiges Wissen würde nicht aufeinander aufbauen. Ich bin mir sicher, wir wären noch in der Steinzeit. Wir lernen von anderen, bis wir selbst zum Profi werden, und dann lernen andere von uns. Das liegt in der Natur des Menschen, und führt gezwungenermaßen zum Erfolg. Übrigens, die Bezeichnung ‚ER-FOLG‘ bekommt doch so eine gezielte Bedeutung, nicht wahr?

Sei fokussiert und lerne von Profis

Bestes Trading Buch
Meine erstes und bestes Trading Buch

Mein unangefochtener Favorit ist das Trading Buch von Michael Voigt. Mit dem über 700-seitigen Buch über die Markttechnik, hat er sich meiner Meinung nach in die Herzen der Trading-Anfänger katapultiert. Keine Sorge, denn diese 700 Seiten lesen sich flüssig, und die Spannung bleibt bis zum Schluss. Ich kaufte mir das Buch während meiner Startphase und erkannte mich darin sofort wieder, denn ich machte exakt die Fehler, die scheinbar jeder Anfänger macht. Ich bin zweifelsohne sicher, dass ich durch die leicht umsetzbaren Informationen in diesem Buch enorm Zeit gespart habe, und mir einige schwerwiegenden Fehler erspart blieben.

Trading Buch – Nachschlagewerk mit exzellentert Aufteilung

Aus Respekt vor dem Autor möchte ich an dieser Stelle nur einen kleinen Vorgeschmack geben. Das Buch hat eine exzellente Aufteilung, dessen Inhalt aufeinander aufbaut. Du wirst schnell merken, dass gar nicht viel Wissen nötig ist, um zu starten. Der größte und wichtigste Teil baut schlussendlich auf Deinen Erfahrungen auf, die Du von Anfang an machst. Der Autor begleitet Dich und schult Dein Verständnis für markttechnische Vorgänge. Noch eine kleine Schlussbemerkung: was mich sehr gefreut hat, war die Erkenntnis, dass sehr viele Trader, die bereits seit Jahren an der Börse handeln, immer noch Fehler machen, die anfängertypisch sind. Scheinbar haben sie dieses Buch noch nicht gelesen oder wollen das Rad neu erfinden:)

Viel Spaß beim Erlernen eines der spannendsten Berufe der Welt.
Weiter zum Buch von Michael Voigt

Etwas weiter unten findest Du ein kostenloses Schätzchen zum Lesen mit dem Titel „Maximale Rendite“ mit 10 goldenen Anlagestrategien. Einfach auf das Buch klicken und zusenden lassen!

Behalte diesen Grundsatz – Lerne immer von den Besten

Neben dieser Lektüre konnte ich auf eToro.de viele Trader bei der Arbeit beobachten. Etoro ist Europas größter Social Broker mit sehr vielen Handelsmöglichkeiten. Hier kannst Du Dir Deine Trader-Favoriten aussuchen und bei Ihrer aktiven Handelsstrategie beobachten. Die Anmeldung ist kostenlos und Du kannst Dir ein Demokonto freischalten. So kannst Du alles in Ruhe und risikolos kennenlernen. Weitere wertvolle Infos zum Social Trading Plattform Etoro.

Des Weiteren findest Du hier auch unten meine persönliche zweite Buchempfehlung. Der Inhalt des Werkes bezieht sich auf Chartmuster und Chartformationen. Jeder Trader wird im Laufe der Zeit seinen eigenen Stil finden und schleifen. Hier gilt meine persönliche Regel. Weniger ist mehr! Hier findest Du das hilfreiche Werk, welches ein Profi im Laufe seiner Handelszeit katalogisiert hat. Mehr Informationen auf dieser Webseite zu Chartmuster und Chartinformationen.

Ein Trading Buch als ewiges Nachschlagewerk

Rendite Tipps kostenlos

Je komplexer die Strategie, desto mehr Reibungspunkte können entstehen, in die ein Trader etwas hinein interpretiert, was möglicherweise nicht vorhanden ist. Eine klare und leicht umsetzbare Strategie ist daher langfristig besonders wichtig. Im Übrigen können einfache Strategien nachträglich auch besser angepasst und aktualisiert werden. Ich kann das Buch uneingeschränkt für die empfehlen, die es lieber ‚klar‘ und ‚einfach‘ handhaben möchten.

Als Trading Anfänger beginnt man sinnvollerweise mit einem kleinen Startkapital. Zudem ist es ein Märchen, dass man nur mit großen Beträgen an der Börse erfolgreich werden kann. Wer ein Verständnis für Zinsen hat, der wird schnell merken, dass man auch mit wenig Kapital langfristig Erfolg haben kann. Nebenberufliche Trader bauen ihr Depot langsam auf, und es erfolgen weniger Kapitalentnahmen. Hauptberufliche Trader dagegen leben ja vom erwirtschafteten Geld, was bedeutet, dass regelmäßig dem Depot auch Kapital entnommen wird. Logisch, nicht wahr? Hiermit wäre deutlich, dass der ‚hauptberufliche‘ Einstieg ins Börsengeschäft sicher nur mit größerem Kapital möglich ist.

Nicht selten werden nebenberufliche Trader zu hauptberuflichen Profitrader, die mit soliden 5 % Rendite pro Monat sehr gut auskommen. Nebenbei bemerkt entsprechen 5 % Rendite monatlich, ohne eine Kapitalentnahme, ca. einer Verdopplung des Kapitals im Jahr. Die 5-Prozent-Hürde gehört zu den vernünftigen Zielen eines Traders. Hier soll sich jedoch keiner entmutigen lassen, da mit einer guten Strategie viel höhere Renditen möglich sind. Wievielt Renditen tatsächlich möglich sind, kannst Du hier ebenfalls nachlesen. Hier siehst Du, wie viel Rendite bislang möglich war. Halt Dich fest!